Profil

Matthias Köhler

– 36, Disponent, unverheiratet, 2 Kinder

Der Schwalm-Eder-Kreis ist meine Heimat. Heimat- Ein Gefühl der Vertrautheit; der Identifikation. Man kennt sich, verfolgt gemeinsame Ziele, steht füreinander ein und kann sich aufeinander verlassen.

Um dieses Gefühl der Vertrautheit auch an die nachfolgende Generation weiter geben zu können, möchte ich mich für unseren Landkreis einsetzen. Ich möchte die Werte und das gesellschaftliche Leben meiner Heimat nachhaltig und zukunftsorientiert voranbringen.

Durch mein Mitwirken in der Kommunalpolitik erhalte ich bereits jetzt die Chance, die Meinungen der Bürger in die Entscheidungsfindung und die politischen Prozesse vor Ort einzubeziehen und somit aktiv als Sprachrohr für unsere Gemeinschaft einzutreten.

Eines meiner größten Ziele ist der Ausbau und Erhalt der Kindertagesstätten und Schulen sowie der sozialen Infrastruktur, um den ländlichen Raum für junge Familien und ältere Menschen attraktiv und zukunftsorientiert zu gestalten. Hierzu zählen unter anderem die Planung und Umsetzung  altersgerechten Wohnens, die Stärkung der Gastronomie und der Lebensmittelunternehmen sowie allgemein des Einzelhandels und der Handwerke in den ländlichen Regionen. Des weiteren möchte ich meine Bemühungen in die Erweiterung der Nah-Erholungsmöglichkeiten investieren und beispielsweise die Rad- und Wanderwege aus- und weiter bauen. Die Wertschätzung und Förderung der regionalen Landwirtschaft, erneuerbarer Energien sowie den medialen Ausbau und Anschluss der einzelnen Haushalte stehen ebenfalls in meinem Fokus.

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Entscheidungen für unser gesellschaftliches Leben direkt vor Ort in der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern getroffen werden und nicht an den Mitmenschen vorbei. Entscheidungen treffen, Perspektiven entwickeln und diese umsetzen muss in der Gemeinschaft, im Austausch miteinander in den Gemeinden und Städten geschehen!

Es ist an der Zeit etwas zu ändern und aktiv zu werden. Aktiv werden für ein starkes Miteinander! In einer Zeit, die von Zukunftsängsten und Perspektivlosigkeit geprägt ist, müssen wir uns Miteinander füreinander stark machen und unsere Heimat wieder genauer in den Blick nehmen, damit sie lebenswert bleibt.

Deshalb engagiere ich mich für die Freien Wähler!

Mit freundlichen Grüßen

 

Matthias Köhler